Heute haben wir ein richtig leckeres Tumbet Rezept für euch. Denn diesen typisch mallorquinischen Gemüseauflauf gab es bei uns zur Einstimmung auf den baldigen Wanderurlaub im Nord-Osten der Insel. Dazu noch ein Glas Rotwein, richtig gutes Olivenöl, leckere Linsenpuffer – und zack habt ihr mallorquinische Küche pur in eurem Wohnzimmer. Probiert es mal aus!

tumbet-tomaten

.

Mallorquinisches Tumbet – Die Zutaten:

Für 2 Personen als Gemüsebeilage zu Salat, Linsen oder Brot

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/2 Aubergine
  • 1/2 Zucchini
  • 1 kleine Paprika
  • 2 Tomaten
  • viiiiiel Olivenöl
  • Knoblauch, Salz, Lorbeer-Blatt, Pfeffer, wer mag etwas Chili und frische Kräuter (z.B. Thymian, Majoran oder Oregano)

 

tumbet-zutaten-rezept, kartoffelntumbet-anleitung-zutaten

Tipp: Die mallorquinische Küche ist eher puristisch und lebt von guten, frischen Zutaten: Von sonnengereiften Tomaten, einem kaltgepressten Olivenöl und aromatischem Knoblauch. Das Gericht ist daher in unseren Breitengraden eher für den Sommer zu empfehlen. Falls es euch dennoch außerhalb der Sommergemüse-Saison im tiefsten Winter überkommt, könnt ihr auf Tomaten aus dem Glas ausweichen. Die schmecken im Winter viel aromatischer als die aus dem Supermarkt.

frittieren-tumbet-mallorca

.

Und so geht’s – Tumbet Rezept Schritt für Schritt

  1. Zuerst das Gemüse waschen und die Tomaten derweil kurz in heißes Wasser geben, danach schälen. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in dünne Scheiben sowie Zucchini & Aubergine in „normale“ Scheiben schneiden (siehe Bild). Die Auberginenscheiben etwas salzen. Die Paprika in Scheiben schneiden. 2-3 Knoblauchzehen schälen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Ca. 1cm Olivenöl in einer großen Pfanne sanft erhitzen (wenn es dampft ist es viel zu heiß). Bei moderater Frittier-Temperatur die Kartoffelscheiben reingeben. Ihr habt die optimale Hitze, wenn die Kartoffeln entspannt vor sich hinfrittieren – ohne laut zu zischen oder zu spritzen. Wenn sie goldbraun sind mit einem Schöpflöffel oder Pfannenwender rausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Nun mit der Aubergine, Zucchini und Paprika ebenso verfahren. In das Öl jedoch zusätzlich die Knoblauchzehen geben. Sobald die Zehen beginnen braun zu werden, rausnehmen und eine neue hinzufügen. Denn Knoblauch wird schnell bitter. Das Gemüse rund 3 Minuten frittieren und dann abtropfen lassen.
  4. Gemüse und Kartoffeln salzen. Eine Auflaufform zunächst mit den Kartoffeln auslegen, dann die Auberginen, die Zucchini und zum Schluss die Paprika schichten.
  5. Nun die geschälten Tomaten je nach Gusto in Scheiben schneiden oder würfeln und mit Salz, Pfeffer oder/und Chili, Lorbeer und Kräutern würzen. Die Tomaten oben auf dem Auflauf verteilen und das Tumbet für ca. 15 Minuten in den Ofen geben, bis die Tomaten – wie Käse – geschmolzen sind.
  6. Lecker!

So tickt die mallorquinische Küche – Das könnt ihr zu Tumbet servieren

Auf Mallorca findet ihr diesen, traditionell in Tonschalen*, servierten Gemüseauflauf beispielsweise in den Tapas-Bars als Begleiter vieler weiterer Köstlichkeiten – aber auch als Hauptakteuer mit etwas Brot oder einem frischen Salat. Wir, im heimischen Wohnzimmer, haben unser Tumbet Rezept mit orientalischen Linsentalern kombiniert. Die haben zwar nicht 100%ig die typisch mallorquinische Küche getroffen – aber immerhin fast. Denn die Küche Mallorcas ist sehr reich an Hülsenfrüchten: Linsen oder Bohnen sind dort gern gesehene Gäste auf dem Speiseplan. Die orientalische Würzung haben wir meinem persönlichen  Gusto zu verdanken. Denn ich finde die puristisch konzentrierte Mittelmeerküche in Kombination mit orientalischen Aromen extrem lecker! Unsere Tipps für gute Restaurants in Alcúdia findet ihr hier.

Tumbet-rezept-kombination, tapas, vegetarisch

.

Rezept für schnelle Linsenpuffer: 1 Tasse Linsen nach Anleitung kochen, ggf. noch etwas Wasser nachkippen: So dass sie schon leicht auseinander fallen und die komplette Flüssigkeit aufgesogen haben. Nun die Linsen mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz, frischer Petersilie, Koriander, Curry, Paprikapulver, Chili und fein gehackter Zwiebel würzen. 1 Ei reinschlagen und untermengen. Bei Bedarf noch etwas Mehl, Polenta oder Chia-Samen zur Bindung hinzufügen. Dann die Linsentaler in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Dazu passt eine Guacamole oder ein Joghurt-Minz-Dipp.

___________________________________________________________

*Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Nutzt du einen dieser Links für deinen Einkauf, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich aber nichts am Preis.