Irgendwie hat sich der Harz in der letzten Zeit zu unserem Lieblings-SchnellMalWeg-Reiseziel herauskristallisiert. Denn von Bremen aus sind es mit dem Zug nur rund 2,5 Stunden bis nach Bad Harzburg – sogar mit dem Niedersachsenticket. Zudem gibt es dort außerhalb der Winter-Hauptsaison viele gute und güstige Ferienwohnungen mit Sauna oder sogar Schwimmbad. Und das in der Regel sehr kurzfristig. So kurzfristig, dass wir mitunter am Donnerstagabend für das kommende Wochenende gebucht haben. Perfekt also, für einen spontanen Wochenendtripp am Freitag um 17:00 Uhr. Direkt nach Büroschluss.

In unserer Reihe „3 Fotos – 3 Momente“ erzählen wir Geschichten zu Fotos von unseren Reisen. Ihr erfahrt unsere besten Geheimtipps und schönsten Erlebnisse.

1. Brockenwanderung die Erste

Er ist jetzt nicht gerade der K2 und liegt auch nicht fernab irgendwo mitten in Südamerika, aber irgendwie hat es in den letzten Jahren nie sollen sein. Mal kam das Wetter dazwischen und Mal ein anderes Wetter. Jedenfalls haben wir es in all den Jahren nie dort hoch geschafft. Bis neulich. Bis im Februar diesen Jahres: Da sind wir bei wunderschönem Winterwetter vom Torfhaus aus auf den Brocken gestiegen. Oben allerding: War dann alles im Nebel und wir konnten kaum mehr als ein paar Meter weit schauen. Aber nun. Irgendwas ist ja schließlich immer.

harz-feuersalamander

Dieser Feuersalamander lief uns beim Abstieg in Bad Harzburg urplötzlich über den Weg

2. Vorsicht Feuersalamander

Fast wären wir draufgetreten. So schnell kam er um die Ecke! Kurz hinter der Rabenklippe, gleich beim Luchsgehege lief er uns über den Weg. Die Kamera konnten wir gar nicht schnell genug zücken. Daher fehlt auf dem Bild leider auch ein Stück vom Schwanz. Aber wir sind nach wie vor schwer angetan von unserer Wildsichtung. Denn ich weiß nicht, wie es euch geht. Aber das ist mein erster Feuersalamander, den ich je gesehen habe. – Und bisher auch mein einziger.

baumwipfelpfad, bad harzburg

Der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg ist rund 1.000 Meter lang

3. Der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg

Baumwipfelpfade sind ja derzeit der letzte Schrei in Sachen Touristen-Attraktion. Schon auch zu Recht. Irgendwie. Aber bei Regenwetter nun nicht gerade der ideale Ort für einen Spaziergang. Denn das schützende Blätterdach hatten wir zu unseren Füßen. Aber nun. Wir Bremer sind ja in Sachen Wetter Kummer gewohnt.

Noch mehr Reisetipps für den Harz findet ihr:

…..und bei vielen anderen Bloggern: